Gemeindefeuerwehrtag in Reyershausen

3. Platz für Eddigehausen. Am 15.06.2019 richtete die Ortsfeuerwehr Reyershausen anlässlich ihres 130-jährigen Bestehens den sechsten Gemeindefeuerwehrtag im Flecken Bovenden aus. Bei schönstem Wetter fanden die Leistungswettbewerbe der Freiwilligen Feuerwehren, der Jugendfeuerwehren und ein Orientierungsmarsch der Kinderfeuerwehren statt. 

Die neuen landeseinheitlichen Wettbewerbe der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen, sind in unterschiedliche Module aufgeteilt. Die teilnehmenden  Wehren können selbst wählen, ob sie als Gruppe (9 Pers.) oder Staffel (5 Pers.) starten.

In einem Modul soll in max. 270 Sek. ein Löschangriff auf einen angenommenen Containerbrand nach den Feuerwehrdienstvorschriften absolviert werden. Nach dem Aufbau der Wasserversorgung und der Wasserentnahme aus dem Wassertank des Fahrzeugs und einem Unterflurhydranten beginnt der Angriffstrupp mit der Brandbekämpfung. Nach der Abgabe einer vorgegebenen Wassermenge muss ein theoretisch geplatzter Druckschlauch gewechselt werden. Danach wird der Löschangriff durch diesen oder einen weiteren Trupp bis zum Erreichen einer bestimmen Wassermenge vorgesetzt. 

Im zweiten Modul ist die Fahrfertigkeit der Fahrzeugführer gefragt. Es gilt über Unebenheiten und durch Engstellen zu fahren. Des Weiteren ist eine Bremsübung zu absolvieren, rückwärts durch den Engpass zurückzufahren und abschließend in einem Winkel von 90 Grad einzuparken.  

In einem weiteren Modul müssen die Teilnehmer eine Saugleitung für eine Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer herrichten und an einer Tragkraftspritze anschließen. Die beiden letztgenannten Module sind in jeweils 180 Sek. zu absolvieren. 

Um 18:00 Uhr konnte Gemeindebrandmeister Markus Füllgrabe die Siegerehrung am Feuerwehrgerätehaus in Reyershausen vornehmen. Die Eddigehäuser Wehr belegte dabei den 3. Platz und hat sich damit für die Teilnahme beim Kreisleistungsvergleich im September in Dransfeld qualifiziert.  

Im Anschluss an die Siegerehrung hieß es, die langjährige Tradition der Eddigehäuser Feuerwehr zu wahren. Ein Kamerad wurden anlässlich seiner Teilnahme an den ersten Feuerwehrwettbewerben in der Mariaspringquelle in Rauschenwasser getauft. Bei Temperaturen von 26 Grad war dies wahrlich eine willkommene Abkühlung. Wir freuen uns für die Kameraden-/innen über die tolle Leistung bei den Gemeindewettbewerben und wünschen ihnen für den Kreisleistungsvergleich alles Gute. 

Text u. Bilder: Ph. Rohloff u. O.Schikora
 
zurück ...